Home   Aktuelles   Firma   Kontakt   AGB  DATENSCHUTZ  Impressum   de  en
logo




 

Welche Produkte werden für das Absaugfräsen benötigt?

  • Hohlfräser V-HSC1 oder BW-Hohlfräser bzw. Planfräskopf V-HSC1 oder BW-Planfräskopf
  • Fräsmotor mit Hohlwelle Bornemann 444 oder 440 (alternativ: Hohlfräser-Umrüst-Set für vorhandene Frässpindel)
  • wirkungsvolle Absauganlage, z. B. Bornemann 960
  • Absaugschlauch
  • (CNC-)Fräsmaschine

 

Wie funktioniert das Absaugfräsen?

 

Mit einer leistungsstarken Absauganlage, werden die Schaumstofffrässpäne während des Fräsprozesses sauber und

schnell durch das Innere des Hohlfräsers, die Hohlwelle des Fräsmotors und den Absaugschlauch in den Spänebehälter

der Absauganlage gesaugt.

 

 

Welche Vorteile bietet das Absaugfräsen gegenüber herkömmlichen Fräsverfahren?

  • Die sofortige Späneabfuhr während des Fräsvorgangs fördert hohe Arbeitsvorschübe und kurze Bearbeitungszeiten.
  • Die ausgefeilte Technik realisiert das pausenlose und mannlose Fräsen von Schaumstoffen.
  • Der permanente kühlende Vakuumstrom der Absauganlage verhindert das Schmelzen des Schaumstoffs und unterstützt

    so präzise Fräsergebnisse und saubere Fräsoberflächen.

  • Es schafft ein sauberes und ordentliches Arbeitsumfeld.

 

Welchen Nutzen bedeutet der Einsatz des Absaugfräsens?

  • Es steigert die Produktivität Ihrer Fräsmaschine.
  • Es optimiert die Qualität Ihrer gefrästen Produkte.
  • Es reduziert den Reinigungsaufwand in Ihrem Betrieb.